Welche Aufzugsarten gibt es?

Die Vielfalt an Aufzügen ist groß: Lastenaufzug, Personenaufzug und Güteraufzug sind nur drei von nahezu unendlich vielen Konstruktionsformen. Wir stellen Ihnen daher die neun bedeutendsten Aufzugsformen vor, die die Frage “ welche Aufzugsarten gibt es“ gut beantworten sollen. Außerdem erfahren Sie, für welche Anwendungsgebiete sich die einzelnen Varianten eignen.

Vom Homelift bis zur Hebebühne: Welche Aufzugsarten gibt es?

1. Homelift

Der Homelift ist eine Leichtbaukabine, die üblicherweise mit einem Hydraulikaggregat, einem Riemenantrieb und Spindeln ausgestattet ist. Nach aktuellem technischen Stand fährt der Homelift somit bis zu vier Stockwerke an. Sein Einsatzgebiet sind daher meist Privathäuser. Der Anbau erfolgt am Haus oder im Haus. Die Förderleistung ist relativ niedrig – von Vorteil sind zudem die geringen Kosten, die Kompaktheit und die Sparsamkeit im Energieverbrauch. Sie haben ebenso die Möglichkeit zur individuellen Gestaltung und Konstruktion der Aufzüge.

2. Lastenaufzug

Lastenaufzüge setzt man überall dort ein, wo also große Lasten über Höhendistanzen in Gebäuden bewegt werden müssen. Beispielsweise in Hotels, Krankenhäuser, Lagerhallen sowie Produktionshallen. Die Anforderungen an die Robustheit, die Funktionalität und die Widerstandsfähigkeit eines Lastenaufzugs sind somit hoch.

3. Güteraufzug

Die Beladung eines Güteraufzugs erfolgt gegenüberliegend oder einseitig. Ein- oder mehrflügelige Drehtüren beziehungsweise Rolltüren sind vorhanden. Güteraufzüge versieht man mit einem Standortzeiger, sodass stets ersichtlich ist, auf welchem Stockwerk sich der Aufzug befindet. Er lässt sich von jeder Haltestelle aus senden und rufen. Zentrale Einsatzgebiete sind das Handwerk und ebenfalls die Industrie. Bezüglich der benötigten Grundfläche und der Transportkapazität besteht demnach große Flexibilität, was die Anpassung an individuelle Baubedingungen erleichtert.

4. Unterfluraufzug

Bei Unterfluraufzügen handelt es sich um eine Variante der Güteraufzüge mit vereinfachter Bauform. Der Platzbedarf ist gering, wenig Raum wird benötigt. Über einen Schachtbau im Boden wird der Aufzug abgesenkt. Ebenso wie der Güteraufzug befördert auch der Unterfluraufzug Lasten über mehrere Stockwerke  in Gebäuden des Handwerks und der Industrie.

5. Kleingüteraufzug

Der Kleingüteraufzug eignet sich für den Einsatz in Restaurants. Müssen Sie Speisen und Getränke von einem Stockwerk in ein anderes Stockwerk befördern, dann ist die Nutzung eines Kleingüteraufzugs von Vorteil: Innerhalb von wenigen Sekunden sind die Produkte an ihrem Bestimmungsort.

6. Personenaufzüge

Personenaufzüge dienen – wie der Name aussagt – dem Transport von Personen. Die technische Realisierung erfolgt als Hydraulikaufzug, als Trommelaufzug oder als Seilaufzug. Gestalten Sie die Aufzüge individuell nach ihren Vorstellungen – sowohl bezogen auf die Bauart als auch auf das Design, die Innenausstattung und die Bedientableaus.

7. Glasaufzug

Der Unterschied zwischen einem klassischen Aufzug und einem Glasaufzug ist auf den ersten Blick erkennbar: Kabine und Schacht sind mit einer Glasverkleidung versehen, wodurch sie vollkommen transparent und einsehbar sind. Übliche Einsatzgebiete sind öffentliche Gebäude, vor allem Kaufhäuser und Hotels. Doch nicht nur optisch bietet der Glasaufzug einen Vorteil: Da Sie den Innenraum von außen einsehen können, reduziert sich die Gefahr von Vandalismus.

8. Behindertenaufzug

Der Behindertenaufzug trägt der Forderung nach Barrierefreiheit im Gebäude Rechnung. Rollstuhlfahrer können den Aufzug alleine oder gemeinsam mit einer Begleitperson nutzen. Alle Tasten und Bedienelemente sind so angeordnet, dass die Passagiere sie im Sitzen erreichen. Die Beschleunigung erfolgt sanfter als bei herkömmlichen Personenaufzügen.

9. Plattformlifte und Hebebühnen

Haben Sie schräge oder gerade Treppen, die Sie mit einem Aufzug versehen wollen? Dann sind Plattformlifte die passende Lösung. Die Modelle sind zusammenklappbar, was den Platzbedarf reduziert. Ein übliches Einsatzgebiet für Hebebühnen ist die Beladung und Entladung von LKWs.

Welche Aufzugsarten gibt es – wir unterstützen Sie von der Beratung bis Wartung.

Stets informiert bleiben! Folgen Sie uns auf facebook oder instagram.