FAQ – Daten und Fakten rund um das Thema Aufzug

Aufzüge sind vielleicht nicht das Erste, das Ihnen in den Sinn kommt, wenn Sie an moderne Technologien denken. Dabei ist das Innovationstempo in der Aufzugstechnik in den letzten zehn Jahren außergewöhnlich schnell gestiegen. Diese Weiterentwicklungen fördern die Sicherheit, Leistung und Energieeffizienz von Aufzügen. Für einen sicheren und effizienten Betrieb dieser hoch technisierten und komplizierten Maschinen ist es von entscheidender Bedeutung, dass Industrie und Gesetzgeber dafür sorgen, dass ein reibungsloses Funktionieren sichergestellt ist. Aufzüge erfordern konsequente Wartungsarbeiten und Prüfungen. Die planmäßig Wartung durch geschulte Aufzugsspezialisten stellt fest, ob alle Komponenten des Aufzugs einwandfrei funktionieren. Folgende FAQ für Aufzüge erläutert die wichtigsten Vorschriften für Aufzüge, damit Millionen von Menschen sie täglich sicher benutzen können.

FAQ für Aufzüge – was ist bei der Prüfung und Wartung von Aufzugsanlagen zu beachten

Faq für Aufzüge: Gesetzliche Regelung

Aufzüge zählen zu den überwachungsbedürftigen Anlagen. Ähnlich wie bei einem Kraftfahrzeug, das die Inspektion bestehen muss, gibt es Vorschriften für Aufzüge, die erfüllt sein müssen, damit sie betrieben werden dürfen. Diese Vorschriften sind weitgehend auf staatlicher Ebene in der Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV) festgelegt. Die Aufzugsbetreiber sind verpflichtet, eine qualifizierte Person für die Sicherheitsbewertung ihrer Aufzugsanlage zu benennen und mögliche Rettungsmaßnahmen festzulegen. Ziel der Prüfungen ist es, mindestens bis zur nächsten Prüfung den sicheren Betrieb der Aufzugsanlage zu gewährleisten. Aufzugsanlagen müssen den technischen Vorgaben der DIN-Norm EN 81 entsprechen.

Wie oft müssen Aufzugsanlagen geprüft und gewartet werden?

Vor der ersten Inbetriebnahme einer Aufzugsanlage muss eine Prüfung durch eine zugelassene Stelle erfolgen. Dabei wird festgestellt, ob eine vorschriftsmäßige Installation der elektrischen Anlage erfolgt und die Notrufweiterleitung an eine permanent besetzte Stelle gewährleistet ist. Zudem müssen alle technischen Unterlagen und die EG-Konformitätserklärung vorhanden sein.

Alle zwei Jahre muss eine Hauptprüfung erfolgen. Neben den Prüfungsinhalten der Vorprüfung wird hier auch geprüft, ob eine sichere Nutzung der Aufzugsanlage gewährleistet ist und ob sie sich in dem in der Verordnung festgelegten Zustand befindet. Denn falls erforderlich muss auch die Sicherheit der elektrischen Anlage geprüft werden. Somit muss zwischen zwei Hauptprüfungen eine Zwischenprüfung durchgeführt werden. Auch gehören dazu alle aufzugsexternen Sicherheitseinrichtungen wie Überdrucklüftungsanlagen oder Notstromversorgungen, die zur sicheren Nutzung einer Aufzugsanlage nötig sind.

Neben den Prüfungen sind laut §10 BetrSichV Instandhaltungsmaßnahmen unverzüglich durchzuführen, um den geltenden Sicherheits- und Gesundheitsschutzanforderungen zu jeder Zeit zu entsprechen.

Neue Vorschriften zum Schutz von Personen

Die Vorschriften des BetrSichV hat man in Bezug auf die Sicherheit der zu transportierenden Personen in den letzten Jahren angepasst. Denn in jedem Aufzug muss bis zu 31.12.2020 ein funktionsfähiges Zweiwege-Kommunikationssystem installiert sein, über das ein Notdienst jederzeit erreichbar ist. Zudem ist es zwingend für jede Aufzugsanlage einen Notfallplan zu erstellen. Auch die Durchführung von Wartungsarbeiten unter Berücksichtigung der Art und Intensität der Nutzung der Anlage ist hier geregelt.

Faq für Aufzüge: Woran erkannt man einen sachgemäß geprüften Aufzug?

In der Kabine von jeder Aufzugsanlage muss deutlich sichtbar eine Kennzeichnung vorhanden sein. Beispielsweise muss eine Prüfplakette, angebracht sein. Denn anhand derer ist der Termin für die nächste Prüfung ersichtlich.

Welche Aufzüge fallen unter diese Vorschriften?

  • Personen- und Lastenaufzüge mit Personenbeförderung
  • Alle Arten von Güteraufzügen
  • Personenumlaufaufzüge (Paternoster)
  • Fassadenbefahranlagen
  • Baustellenaufzüge sowie
  • Plattformlifte

Das war ein kurzer Überblick der FAQ für Aufzüge. Als Spezialist im Bereich der Aufzugstechnik stehen wir rund um dieses Thema zur Verfügung. Auch mit einem Notdienst.

Die Szostecki GmbH und Asco stehen für Wartungskompetenz

Wartung Aufzüge mittels moderner Wartungssysteme – die Firma Szostecki GmbH und Asco sind die Branchenexperten. Unser Spektrum an Serviceleistungen ist groß. Dabei finden wir immer maßgeschneiderte Wartungslösungen. Ebenfalls ist eine faire Preisgestaltung selbstverständlich! Testen Sie uns. Schicken Sie uns Ihre Anfrage. Oder rufen Sie uns einfach an. Wir freuen uns!

Treten Sie ein in unser Netzwerk bei linkedin.