Gewusst? Die Fahrstuhl Geschichte

Die Fahrstuhl Geschichte reicht weit zurück. Denn es wurden in der Menschheit sehr früh Versuche unternommen, mittels Aufzügen Waren bzw. Lasten zu befördern. Wir nehmen Sie heute mit auf eine kleine Zeitreise:

Bereits Archimedes soll den ersten bekannten Fahrstuhl erfunden haben. Dieser wurde mit Seilen und Rollen betrieben und die Seile entsprechend um eine Wickeltrommel gewickelt. Diese frühen Aufzüge wurden von Menschen, Tieren oder Wasser angetrieben, hauptsächlich um schwere Lasten wie Wasser oder Baumaterial zu heben.

Und auch im antiken Rom gab einen Fahrstuhl, die die wilden Tiere in die Arena beförderten. Zu der Zeit wurde der Aufzug durch das Ziehen der Seile von Sklaven nach oben bewegt. Ebenso in Bergwerken wurden früh Aufzüge für den Transport von Lasten verwendet.

Personenaufzüge

Erste Modelle von Personenaufzügen gab es dann im 17. Jahrhundert. Der Mathematiker Erhard Weigl installierte beispielsweise in seinem Wohnhaus in Jena einen Aufzug, der nach dem einfachen Flaschenzugprinzip funktionierte. Der französische König Louis XV ließ ebenfalls einen Aufzug in Versailles konstruieren, um damit ins Appartement seiner Geliebten zu gelangen. Und von Maria Theresia wurde 1766 einer der ältesten Personenaufzüge in der Kapuzinergruft eingebaut.

Der Durchbruch in der Fahrstuhl Geschichte

Tatsächlich brachte erst die Erfindung eines absturzsicheren Aufzugs von Elisha Graves Otis im Jahre 1853 den Durchbruch in der Geschichte des Fahrstuhls! Er entwickelte ein Sicherheitssystem, das den Aufzug im Falle eines Seilrisses bremsen statt abstürzen ließ. Und das Grundprinzip seiner Erfindung ist bis heute dasselbe. Er demonstrierte seine Erfindung eindrucksvoll auf der Weltausstellung in New York und sie wurde ein großer Erfolg.

Der erste kommerzielle Aufzug mit dem Sicherheitssystem von Otis wurde dann 1857 in einem Kaufhaus in New York installiert. Dieser wurde zwar noch mit einer Dampfmaschine angetrieben. 1878 fuhr der dann erste hydraulische Personenaufzug in einem Kaufhaus am Broadway. Und 1889 wurde dann der erste elektrische Aufzug in Betrieb genommen. Dieser zunächst nur für mittelhohe Gebäude.

Die Fahrtstuhlgetriebe wurden schließlich immer weiter entwickelt und es begann der Siegeszug der Wolkenkratzer.

Schließlich wird noch heute der Aufzugbau weiterentwickelt. Und, spezielle Anlagen, wie Aufzüge ohne Triebwerkraum oder Anlagen mit frequenzgeregelten Antrieben, verbreiten sich zunehmend.

“ Die Fahrstuhl Geschichte “ – haben Sie das alles gewusst? Vielleicht war doch die eine oder andere neue Info dabei.

Szostecki und Asco GmbH

Im Produktsortiment der Szostecki GmbH finden Sie Aufzüge der neuesten Technik und ebenso aller Arten. Egal, ob Plattformaufzüge, Senkrecht- oder Sitzlifte oder andere Aufzugsysteme. Komplettaufzüge aus unterschiedlichen Hersteller-Komponenten bieten wir ebenfalls an.

Welchen Fahrstuhl Sie auch benötigen – wir von der Szostecki GmbH realisieren ihn. Denn wir haben im Aufzugbau langjährige Erfahrung. Folglich haben wir das Know-how, das Sie benötigen. Sagen Sie uns, was Sie wünschen. Wir beraten Sie gerne!

aufzugsreparatur, Fahrstuhl Geschichte,