Szostecki GmbH >> Oberland + Asco GmbH >> Stadtgebiet

Wir suchen Aufzugsmonteure, Seiteneinsteiger aus Elektrotechnik und Mechatronik

Mehr erfahren...

Fachbegriffe A-Z

Interessante Einblicke, Hintergrundwissen und vieles mehr.

Fachbegriffe Buchstabe F

Fachbegriffe aus der Aufzugstechnik: Buchstabe F

Aufzugbau München, wir informieren Sie heute über die Fachbegriffe mit F aus der Rubrik W wie Wissen: Buchstabe F Fahrgeschwindigkeit siehe Betriebsgeschwindigkeit Fahrkorb Die Kabine inkl. Fahrkorbgerüst der Aufzugsanlage wird auch Fahrkorb genannt. Fahrkorbführung Der Fahrkorb läuft im Schacht an Führungsschienen mithilfe von Gleit- oder Rollenführungen. Diese sollten möglichst geräuscharm sein und Schwingungen nicht aufMehr erfahren…

Mehr erfahren..

Aufzugsbetrieb - Aufzugtechnik der Branchenexperte

Fachbegriffe aus der Aufzugstechnik von A bis Z: Buchstabe L-M

Aufzugtechnik – hier die Begriffe rund um unsere Branche: Buchstabe L Lichtschranke/Lichtvorhang Sicherheitseinrichtung an Aufzügen. Bei älteren Modellen bzw. in der Basisausführung sind die Kabinentüren mit einer einzelnen Lichtschranke in etwa 50 cm Höhe ausgestattet. Größere Sicherheit bietet ein Lichtvorhang, der bei neu montierten Personen- und Lastenaufzügen (Einbau nach dem 31.08.2017) gemäß der neuen SicherheitsvorschriftMehr erfahren…

Mehr erfahren..

Das neue Gesetz für überwachungsbedürftige Anlagen: Was ändert sich für Betreiber von Liftanlagen? Alle Fakten im Überblick:

Das neue Gesetz für überwachungsbedürftige Anlagen: Was ändert sich für Betreiber von Liftanlagen?

Das Überwachungsbedürftige Anlagen – Gesetz (ÜAnlG) ist am 16. Juli 2021 in Kraft getreten. Ausgangspunkt für die Konzeption war die neue EU-Verordnung zur Konformität und Marktüberwachung neuer Produkte. Im Rahmen des ÜAnlG wurde das Marktüberwachungsgesetz (MÜG) somit eingeführt und der Betrieb überwachungsbedürftiger Anlagen werden daher nicht mehr ausschließlich durch das Produktsicherheitsgesetz (ProdSG) geregelt. Ein eigenesMehr erfahren…

Mehr erfahren..

FAQ für Aufzüge - von Szostecki GmbH und Asco alle Fakten im Überblick.Wie man sich im Fahrstuhl vor Corona schützen kann.Fachbegriffe Aufzugsfirma, Notruf in Aufzügen, Fahrstühle, Lift

Fachbegriffe aus der Aufzugstechnik von A bis Z: Buchstabe Q – S

Bei den Aufzugsfirmen München und Oberbayern gehören wir zu den absoluten Favoriten unserer Kunden. Das Szostecki Team erklärt die Fachbegriffe rund um das Thema Aufzüge: Buchstabe Q – keine Fachbegriffe Weiter geht es mit … Buchstabe R Regelung – Siehe Frequenzregelung Rohrbruchsicherung Durch ein Leck in der Hydraulikleitung kann es bei einem direkt hydraulischen AntriebMehr erfahren…

Mehr erfahren..

Aufzug Altbau nachrüsten

Gewusst? Die Fahrstuhl Geschichte

Die Fahrstuhl Geschichte reicht weit zurück. Denn es wurden in der Menschheit sehr früh Versuche unternommen, mittels Aufzügen Waren bzw. Lasten zu befördern. Wir nehmen Sie heute mit auf eine kleine Zeitreise: Bereits Archimedes soll den ersten bekannten Fahrstuhl erfunden haben. Dieser wurde mit Seilen und Rollen betrieben und die Seile entsprechend um eine WickeltrommelMehr erfahren…

Mehr erfahren..

Aufzugservice München informiert über Betriebssicherheitsverordnung

Mehr Anforderungen – mehr Sicherheit für Aufzüge: Die Betreiberpflichten

Der Aufzugservice München informiert: Am 1. Juni 2015 trat eine neue Betriebssicherheitsverodnung in Kraft. Dabei handelt es sich um eine gravierende Änderung. Seit diesem Zeitpunkt hat man beschlossen, dass alle Betreiber von Anlagen, welche einer Überwachung bedürfen, Arbeitgebern gegenüber gleichgestellt sind. Und dabei spielt es keine Rolle, ob die Anlage für gewerbliche oder wirtschaftliche ZweckeMehr erfahren…

Mehr erfahren..

Notrufsystem, Aufzugswartung Firmen,

Fachbegriffe aus der Aufzugstechnik von A bis Z: Buchstabe T – U

Aufzugswartung Firmen – haben Sie danach gerade gesucht? Dann sind wir die Richtigen für Ihren Auftrag. Denn Szostecki & Asco GmbH in München und Oberbayern ist der Branchenexperte rund um das Thema Aufzüge. Daher nehmen Sie doch mit uns Kontakt auf. Und hier geht es zu den Fachbegriffen aus unserem Bereich: Aufzugstechnik .. Buchstabe TMehr erfahren…

Mehr erfahren..

Aufzugsbetrieb: Münchner Aufzugsdienst, FAQ Aufzüge,

Fachbegriffe aus der Aufzugstechnik: Buchstabe B

Heute informieren wir als Münchner Aufzugsdienst über die Fachbegriffe rund um den Buchstaben B: Buchstabe B Baumustergeprüfter Aufzug Um das Abnahmeverfahren vor Inbetriebnahme baugleicher Aufzüge zu erleichtern, haben die Hersteller die Möglichkeit die Aufzüge durch die Baumusterprüfung von einer zertifizierten Stelle (z.B. TÜV) prüfen zu lassen. Dabei wird nur ein Musteraufzug auf den gefahrlosen BetriebMehr erfahren…

Mehr erfahren..

FAQ für Aufzüge - von Szostecki GmbH und Asco alle Fakten im Überblick.Wie man sich im Fahrstuhl vor Corona schützen kann.Fachbegriffe Aufzugsfirma, Notruf in Aufzügen, Fahrstühle, Lift

Fachbegriffe aus der Aufzugstechnik: Buchstabe A

Beschäftigen Sie sich im Moment gerade mit Aufzügen, weil Sie investieren möchten? Oder interessieren Sie sich für einen Job in einer Aufzugsfirma? Hier finden Sie alle Fachbegriffe aus der Aufzugstechnik mit Erklärung: Buchstabe A Absinkverhinderung Bei einem längeren Stillstand der Aufzugskabine an einer Haltestelle blockiert die Absinkverhinderung die Bewegung des Fahrstuhls und vermeidet so unnötigesMehr erfahren…

Mehr erfahren..

Aufzugsfirmen Bayern, Notruf im Aufzug,

Fachbegriffe aus der Aufzugstechnik von A bis Z: Buchstabe N-P

Bei den Aufzugsfirmen Bayern gehören wir zu den absoluten Favoriten unserer Kunden. Das Szostecki Team erklärt die Fachbegriffe rund um das Thema Aufzüge: Buchstabe N  Nachregulierung (auch Nachholung) Um Unfälle im Schwellenbereich zu vermeiden, regulieren daher Aufzüge automatisch innerhalb einer Toleranz von +/- 5 mm auf das Etagenniveau nach. Denn die Differenz kann durch SeildehnungMehr erfahren…

Mehr erfahren..